München, 6.2.2017

Mellow Boards Produktlaunch – Hochwertiger Elektroantrieb bringt Gefühl des endlosen Dahingleitens vom Surfen und Snowboarden auf die Straße

Nachdem Mellow Boards im Mai 2015 mit einer der ersten deutschen Kickstarter-Kampagnen Aufmerksamkeit erregt hat, bringt das Start-up nun seinen hochwertigen Elektroantrieb für Skateboards auf den Markt. Der Mellow Drive ist der weltweit erste elektrische Antrieb, der individuell in Deutschland gefertigt wird, und einer der ersten, der unter fast jedes Skateboard oder Longboard montiert werden kann. Durch einfaches Auswechseln der Hinterachse bringt der Antrieb das Gefühl des endlosen Dahingleitens vom Surfen und Snowboarden auf die Straße, auch wenn es nur auf dem Weg von A nach B ist. Vom 5. bis 8. Februar 2017 präsentiert das Hamburger Start-up die finale Produktversion auf der ISPO München, wenige Wochen bevor die ersten Vorbestellungen ausgeliefert werden.

„Unser Ziel war es, neue Maßstäbe für elektrisches Skateboarding zu setzen. Dank deutscher Ingenieursleistung und Präzision liegt der Mellow Drive inzwischen weit über dem, was wir ursprünglich in unserer Kickstarter-Kampagne versprochen haben“, erklärt Kilian Green, Mitgründer und CTO von Mellow Boards. Der hochleistungsfähige Skateboard-Antrieb verfügt über zwei eigens entwickelte in den Rollen befindliche Motoren, die das Board bis auf 40 km/h beschleunigen – bei einer Reichweite von bis zu 15 km. Wem das nicht reicht, der profitiert vom austauschbaren Akku, an dem per USB-Anschluss auch elektrische Geräte geladen werden können. Zusätzlich speist das regenerative Bremssystem Energie zurück in die Batterie. Der äußerst geringe Rollwiderstand des Motors ermöglicht zu jederzeit auch klassisches Skateboarding ohne elektrische Unterstützung. Das gesamte Antriebssystem ist wasser- und staubdicht bei jedem Wetter (IP65) und hat zwei Jahre Garantie.

Bei längeren Boards ist die Montage eines zweiten Antriebs an der Position der Vorderachse möglich. Der daraus resultierende Vierradantrieb führt zu einer höheren Beschleunigung und gibt mehr Schub beim Bergauffahren.

Die intelligente Leistungselektronik bietet eine Reihe von Sicherheitsfunktionen. Im Vergleich zu anderen Herstellern elektrischer Skateboards, bei denen ein vollgeladener Akku ein Abschalten des Bremssystems zur Folge hat, wird im Mellow Antrieb überschüssige Energie über einen Heizwiderstand im Rahmen des Antriebs in Wärme umgewandelt und über Kühlrippen an die Umgebung abgegeben. Sollte der Mellow Antrieb bei längeren Bremsvorgängen dennoch überhitzen, wird der Nutzer durch haptisches, akustisches und optisches Feedback der Handfernbedienung darauf hingewiesen. Diese besteht aus einem einfachen Schieberegler, der maximalen Komfort und höchste Kontrolle bietet. Per Button kann außerdem direkt zwischen den 4 verschiedenen Fahrmodi (Rookie, Eco, Pro & Endless Ride) gewechselt werden. Eine mobile App mit erweiterten Überwachungs- und Steuerungsfunktionen und einem 24/7-Support rundet das Mellow-Erlebnis ab. Außerdem hilft sie bei der Routenplanung, indem sie die mögliche Reichweite auf Basis der Batteriekapazität und des Fahrmodus in einer Karte anzeigt.

„Die Idee von Mellow Boards kam mir, nachdem ich mein erstes Elektro-Skateboard ausprobiert habe. Ich war echt enttäuscht und dachte: Das muss doch auch besser gehen!“, erzählt Johannes Schewe, Mitgründer und CEO von Mellow Boards. „Es war ein glücklicher Zufall, dass ich dann Kilian bei einem Surfurlaub im Winter 2013/2014 kennengelernt habe. Als ehemaliger Mechatroniker bei BMW hat er das notwendige technische Know-How mitgebracht. Der Traum vom „Endless Ride“ wurde zur gemeinsamen Vision.“

Die beiden Boardsport-Enthusiasten gründeten im Januar 2015 Mellow Boards. Umfassende Entwicklungsarbeiten, eine erfolgreiche Kickstarter-Kampagne im Jahr 2015 und die Zusammenarbeit mit Investor und Produktionspartner TQ Systems haben es ermöglicht, diesen Traum zu verwirklichen.

Über Mellow Boards

Mellow Boards ist ein Hamburger Start-up, das den Traum vom „Endless Ride“ – das Gefühl des Surfens und Snowboardens – auf die Straße bringt. Drei Jahre Konzeption, Prototypenentwicklung und Feinabstimmung zur Kombination von mehr als 300 individuell angepassten Teilen waren notwendig, um diesen Traum zu verwirklichen. Das Ergebnis ist ein hochwertiger und hochleistungsfähiger sowie flexibel montierbarer elektrischer Skateboard-Antrieb – Made in Germany. Mit Hilfe einer erfolgreichen Kickstarter-Kampagne im Jahr 2015 und der Zusammenarbeit mit Investor und Produktionspartner TQ Systems bringt Mellow Boards im Februar 2017 die finale Produktversion des Mellow Drives auf den Markt.

Mellow | The Electric Drive that fits under any Skateboard – Mellow Boards GmbH Keep riding. Stay Mellow.